Corona-Besucherregelung

Das Krankenhaus Eichhof hat die Besuchsregeln gelockert.

Zum Schutz für Patienten und Mitarbeitende des Krankenhauses war ein Besuchsverbot ausgesprochen worden. Diese Vorsichtsmaßnahme wird der derzeitigen Lage entsprechend aufgehoben und pro Patientenzimmer wird einer Person für jeweils eine Stunde der Zutritt gewährt. Absprachen dazu müssen mit dem Personal getroffen werden. Sonderregelungen gibt es für die Intensivstation, die Psychiatrie und die Geriatrie in Abstimmung mit der jeweiligen Abteilung.

Der Zugang ist nur möglich mit einem gültigen Negativ-Nachweis (offizieller Antigenschnelltest oder PCR-Test - beide nicht älter als 24 Stunden). Es gelten weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln mit Maskenpflicht (KN95/FFP2 Standard).

Besucher und Begleitpersonen mit Erkältungssymptomen, positivem COVID-Schnelltest oder positivem COVID-PCR-Test dürfen das Krankenhaus Eichhof nicht betreten. Das Krankenhaus Eichhof bittet um Verständnis, dass Zugangsregeln sich jederzeit ändern können und je nach Situation neu bewertet werden müssen. Bei Änderungen wird zeitnah informiert.

Elektive Eingriffe, länger geplante und vorbereitete Operationen werden durchgeführt. Die Funktionsfähigkeit des Hauses ist vollständig gewährleistet. Wir bitten darum, dass auch weiterhin möglichst keine Begleitpersonen ambulanter Patienten das Krankenhaus betreten, es sei denn als Betreuung für Kinder, Demenzkranke oder Gehbehinderte, die ihren Arztbesuch nicht eigenständig wahrnehmen können.

Alle ambulanten Patienten und evtl. Begleitpersonen müssen im Eingangsbereich des Krankenhauses Eichhof den Anamnesebogen ausfüllen, welchen Sie natürlich auch schon im Vorfeld hier herunterladen, ausdrucken und ausfüllen können. Dieses Formular geben Sie bitte in der Praxis ab, die Sie aufsuchen wollen.


 

 

Danke, dass Ihr alle für uns da seid!

Mathias Rauwolf
BA Vorstand

Markus Schultheiß
Betriebsratsvorsitzender


Spende Blut beim Roten Kreuz

Krebserkrankungen, innere Blutungen, dringend notwendige Operationen und Notfall-OPs: In Krankenhäusern müssen stets ausreichend Blutpräparate zur Verfügung stehen. DRK-Blutspendedienste sind für die Versorgung mit Blutpräparaten verantwortlich - und das rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Aktuell steht das DRK vor einer enormen Herausforderung. Steigender Blutbedarf trifft akut auf eine sinkende Spendenbereitschaft. Damit das DRK die Krankenhäuser - und auch unser Krankenhaus Eichhof - täglich mit Blut versorgen kann, bedarf es einer Mobilisierung der Spendenbereitschaft vieler Mitmenschen.

Deshalb sind wir dabei, die DRK-Blutspendedienste aktiv zu unterstützen!

» Blutspendetermine


Krankenhausmitarbeiter*innen rufen gemeinsam zur konzertierten Aktion im Gesundheitswesen auf: Beteiligen Sie sich an der Aktion „Alarmstufe ROT - Krankenhäuser in Gefahr“! Online-Petition unter www.dkgev.de



 Eichhof-Vortragsreihe „Treffpunkt Gesundheit“

01.12.2022
Thema: Wirbelkörperfrakturen – operative und konservative Behandlungsmöglichkeiten

Gerade Menschen im Alter von über 70 Jahren sind von den äußerlich nicht sichtbaren Wirbelbrüchen betroffen. Der ganz normalen und alltäglichen Druckbelastung kann die äußere Knochenschicht an der Wirbelsäule oft nicht mehr standhalten. So kommt es zu sogenannten Mikrofrakturen und infolge zu anhaltenden Beschwerden.

Dr. Andreas Müller von Postel, Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädischen Chirurgie, erläutert in seinem Vortrag ausführlich das Krankheitsbild und geht auf die unterschiedlichen Methoden einer patientenspezifischen, individuellen Therapie ein, die – je nach Schwere – sowohl konservativ als auch operativ durchgeführt werden kann.

» Zum Video (YouTube Link)

Willkommen bei der Eichhof-Stiftung Lauterbach

Unter der Trägerschaft der Eichhof-Stiftung Lauterbach werden für die Versorgung der Bevölkerung des Vogelsbergkreises moderne und leistungsfähige Einrichtungen zur Verfügung gestellt. Das Einzugsgebiet geht weit über die Grenzen der Stadt Lauterbach hinaus.

Die vielschichtige Versorgung für unsere Region ist eine anspruchsvolle Aufgabe mit großer Verantwortung.

Darum setzt die Stiftung auf eine innovative und nach modernsten Gesichtspunkten ausgerichtete medizinische Betreuung, eine moderne Ausstattung sowie auf qualifizierte und engagierte Mitarbeiter.

Zudem haben wir spezielle Infos für Patienten und Zuweiser aufbereitet.

Bei Ihrem Streifzug durch unsere Einrichtungen wünschen wir Ihnen viele neue Einblicke.

Wir vom Eichhof - Jobs & Karriere in der Pflege

Ihr Kontakt zu uns

Eichhof-Stiftung Lauterbach

Eichhofstraße 1
36341 Lauterbach

Telefon: +49 (0) 6641 82-0
Telefax: +49 (0) 6641 82-256

E-Mail: info(at)eichhof-online.de

Direkte Ansprechpartner

Krankenhaus Eichhof
Medizinische Fachbereiche
Ärztliche Praxen
Weitere Einrichtungen

Neuigkeiten aus der Stiftung

Wunschbaum des Jugend- und Familienhauses „Alte Gärtnerei“ bei...

» weiterlesen

Wirbelkörperfraktur: Online-Vortrag am Krankenhaus Eichhof mit Chefarzt Dr....

» weiterlesen

MDK bescheinigt Sozialstation Eichhof die Bestnote von 1,0 in allen...

» weiterlesen

Veranstaltungen und Termine

02.01.2023 | 16:30 - 17:30 Uhr

Gesprächskreis Demenzerkrankung

Ein monatlich stattfindendes Beratungsangebot für nahestehende Personen von Menschen mit Demenzerkrankung bietet die Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof in Lauterbach.

Jeden ersten Montag im Monat von 16.30 - 17.30 Uhr trifft sich die Angehörigengruppe „Gesprächskreis Demenzerkrankung“ unter der Leitung von Stefanie Alberding und Carina Damerau-Kubens.

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygieneregeln. Weitere Infos unter Telefon 06641 82-530 oder -730.

Weitere Infos

Ort: Räume der Psychiatrischen Institutsambulanz im Untergeschoss am Krankenhaus Eichhof
Organisator: Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof

mehr »

06.02.2023 | 16:30 - 17:30 Uhr

Gesprächskreis Demenzerkrankung

Ein monatlich stattfindendes Beratungsangebot für nahestehende Personen von Menschen mit Demenzerkrankung bietet die Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof in Lauterbach.

Jeden ersten Montag im Monat von 16.30 - 17.30 Uhr trifft sich die Angehörigengruppe „Gesprächskreis Demenzerkrankung“ unter der Leitung von Stefanie Alberding und Carina Damerau-Kubens.

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygieneregeln. Weitere Infos unter Telefon 06641 82-530 oder -730.

Weitere Infos

Ort: Räume der Psychiatrischen Institutsambulanz im Untergeschoss am Krankenhaus Eichhof
Organisator: Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof

mehr »

06.03.2023 | 16:30 - 17:30 Uhr

Gesprächskreis Demenzerkrankung

Ein monatlich stattfindendes Beratungsangebot für nahestehende Personen von Menschen mit Demenzerkrankung bietet die Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof in Lauterbach.

Jeden ersten Montag im Monat von 16.30 - 17.30 Uhr trifft sich die Angehörigengruppe „Gesprächskreis Demenzerkrankung“ unter der Leitung von Stefanie Alberding und Carina Damerau-Kubens.

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygieneregeln. Weitere Infos unter Telefon 06641 82-530 oder -730.

Weitere Infos

Ort: Räume der Psychiatrischen Institutsambulanz im Untergeschoss am Krankenhaus Eichhof
Organisator: Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof

mehr »

03.04.2023 | 16:30 - 17:30 Uhr

Gesprächskreis Demenzerkrankung

Ein monatlich stattfindendes Beratungsangebot für nahestehende Personen von Menschen mit Demenzerkrankung bietet die Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof in Lauterbach.

Jeden ersten Montag im Monat von 16.30 - 17.30 Uhr trifft sich die Angehörigengruppe „Gesprächskreis Demenzerkrankung“ unter der Leitung von Stefanie Alberding und Carina Damerau-Kubens.

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygieneregeln. Weitere Infos unter Telefon 06641 82-530 oder -730.

Weitere Infos

Ort: Räume der Psychiatrischen Institutsambulanz im Untergeschoss am Krankenhaus Eichhof
Organisator: Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof

mehr »

01.05.2023 | 16:30 - 17:30 Uhr

Gesprächskreis Demenzerkrankung

Ein monatlich stattfindendes Beratungsangebot für nahestehende Personen von Menschen mit Demenzerkrankung bietet die Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof in Lauterbach.

Jeden ersten Montag im Monat von 16.30 - 17.30 Uhr trifft sich die Angehörigengruppe „Gesprächskreis Demenzerkrankung“ unter der Leitung von Stefanie Alberding und Carina Damerau-Kubens.

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygieneregeln. Weitere Infos unter Telefon 06641 82-530 oder -730.

Weitere Infos

Ort: Räume der Psychiatrischen Institutsambulanz im Untergeschoss am Krankenhaus Eichhof
Organisator: Psychiatrische Institutsambulanz am Krankenhaus Eichhof

mehr »