Bezaubernde Kinderchöre stimmen auf Weihnachten ein

Stimmungsvolles Adventskonzert für Patienten, Gäste und Mitarbeiter am Krankenhaus Eichhof.

Begeisterten das Publikum: Die Kinder des Spatzenchors und des Kinderchors mit (hinten von links) Kantorin Claudia Regel und den Mitgliedern von KiK, Herbert Krauß und Kathrin Kleine.

Der Kinderchor der evangelischen Kirche Lauterbach.

Soli wechselten sich mit gemeinsamen Gesangseinlagen ab.

Mit einem stimmungsvollen Adventskonzert, organisiert von Kultur im Krankenhaus (KiK) konnten sich Patienten, Angehörige, Gäste und Mitarbeiter des Eichhof Krankenhauses in Lauterbach kurz vor Weihnachten noch einmal auf das Fest einstimmen. 22 Kinder vom Spatzenchor und Kinderchor der evangelischen Kirche Lauterbach unter Leitung von Kantorin Claudia Regel bezauberten die Zuhörer mit ihrem Gesang.

„Kunst kommt hierher ins Krankenhaus, um insbesondere unseren Patienten die Möglichkeit zu bieten, ebenfalls an der Vorweihnachtszeit teilhaben zu lassen“, begrüßte Herbert Krauß, kommissarischer Vorsitzender von KiK, die zahlreich erschienenen Gäste. Seinen Dank richtete er an Claudia Regel und vor allem an die Kinder, dass sie sich die Zeit genommen hätten, so kurz vor Weihnachten noch eine musikalische Darbietung zu ermöglichen. Zahlreiche Patienten hatten sich in den Innenraum auf den Etagen und im Erdgeschoss eingefunden, wo sie begleitet von Pflegekräften und den Eichhof Damen, den tollen Kinderstimmen lauschten. Ein wunderschön geschmückter Christbaum bot den passenden Rahmen für das adventlich-frohe Konzert und weckte noch einmal die Vorfreude auf Weihnachten.

Zum Auftakt intonierten der Spatzenchor – hier singen Kinder ab fünf Jahren bis zur ersten Schulklasse – und der Kinderchor, in dem Zweit- bis Viertklässler gemeinsam auftreten, bekannte Weihnachtslieder wie „Macht hoch die Tür“ und „Ihr Kinderlein kommet“, ehe die älteren Kinder mit gefühlvollen Soli und stimmgewaltigem Gesang aller Chormitglieder das Publikum begeisterten.

Das abwechslungsreiche Programm wurde von Claudia Regel am Klavier begleitet. Die Kantorin erläuterte zwischen den Stücken die einzelnen Lieder und gab Hinweise auf besondere Botschaften. Virtuos präsentierte der Kinderchor Stücke wie „Gloria in Excelsis Deo“, aber auch unbekanntere Lieder, zum Beispiel „Über uns, da leuchtet ein Stern“ von Matthias Rheinländer und sorgten so für anhaltenden Applaus. Gemeinsam gestalteten Spatzen- und Kinderchor das Finale mit den beiden Traditionsstücken „Oh, du fröhliche“ und „Alle Jahre wieder“  und luden die Zuhörerschaft zum Mitsingen ein.

Mit Weihnachtspräsenten für die kleinen Künstler und einem Blumenstrauß für Claudia Regel bedankten sich die KiK-Mitglieder vom Krankenhaus Eichhof Pflegedirektorin Kathrin Kleine und Herbert Krauß bei den Kinderchören, verbunden mit der herzlichen Einladung an alle Gäste, gerne an weiteren Konzerten der Gesangsgruppen in der evangelischen Kirche in Lauterbach teilzunehmen.