Zahnheilkunde

Ein Fachgebiet der Zahnheilkunde ist die zahnärztliche Chirurgie.

Sie umfasst einfache und schwierigere Zahnentfernungen (Extraktionen und Osteotomien, meist Weisheitszähne).

Weitere Schwerpunkte sind Operationen von Zysten, Wurzelspitzenresektionen, Kiefer- und Schleimhautplastiken, Zungenbändchen- und Lippenbändchen-OP sowie alle Eingriffe der gesamten Implantologie und Parodontologie.

Es werden alle Möglichkeiten der schmerzfreien Zahnbehandlung für Angst-Patienten bzw. Special-Care-Patienten angeboten. 


  • Weisheitszähneentfernung durch Osteotomien
  • Implantate
  • Sanierung des Gebisses bei Angstpatienten, behinderten Patienten und Kleinkindern
  • Zystenentfernung
  • Parodontose-Behandlung
  • Wurzelspitzenresektionen
  • Freies Schleimhauttransplantat
  • Plastische Deckungen
  • Implantation von Knochenersatzmaterial
  • Freie Verpflanzung von Knochen
  • Vestibulumplastiken (Aufbau von Kieferkämmen)
  • Frakturbehandlung

Was muss der Patient beachten:

Vor einer geplanten Operation sollten Sie sich für eine klinische und röntgenologische Untersuchung mit der Praxis in Verbindung setzen.

Bei diesem Termin werden dann alle notwendigen Details besprochen und die weiteren Termine, z. B. Anästhesiegespräch mit dem Narkosearzt, koordiniert.

Der Eingriff erfolgt ambulant und Sie können am gleichen Tag das Krankenhaus wieder verlassen.

Die postoperativen Kontrollen werden in der Praxis durchgeführt.

Zu weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 06641 2239 zur Verfügung.

Für gemeinsame Diagnose-Besprechungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Patienten, die von Ihnen überwiesen werden, erhalten kurzfristig einen Besprechungs- bzw. einen OP-Termin.