Praxis Erlekampf - EndoProthetikZentrum Lauterbach

Seit Mai 2012 besteht eine Kooperation der Praxis Erlekampf in Fulda mit dem Krankenhaus Eichhof. Hierdurch ist eine enge Verzahnung der ambulanten und stationären Versorgung der gemeinsamen chirurgischen und unfallchirurgischen Patienten entstanden.

Im Bereich der unfallchirurgischen Behandlung wird das gesamte Spektrum der operativen Behandlung von Knochenbrüchen, Gelenkverletzungen und Weichteilverletzungen (z.B. Sehnen, Bänder und Muskeln) angeboten. Die Operationen an Schulter- und Kniegelenken erfolgen, wenn möglich, mittels Arthroskopie. Eingriffe im Hand- und Fußbereich werden ebenfalls durchgeführt.

Im gemeinsam geführten zertifizierten EndoProthetikZentrum Lauterbach erfolgt die Versorgung von Schulter-, Hüft- oder Kniegelenkarthrosen mit einem künstlichen Gelenk im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung. Befundabhängig kommen moderne Implantate für den Teil- und Vollgelenkersatz zum Einsatz.

Die Behandlungen werden auf höchstem Niveau standardisiert und computerunterstützt zur maximalen Patientensicherheit und Versorgungsqualität durchgeführt. Zum Spektrum gehören auch Wechseloperationen bei einliegenden Prothesen. Allgemeinchirurgische Operationen (Hernienchirurgie und laparoskopische Appendektomien) werden ebenso wie Operationen der Körperoberfläche angeboten.