Sie sind hier » Fachabteilungen » Psychiatrie und Psychotherapie

Psychiatrie und Psychotherapie

Die Psychiatrische Abteilung wurde 1977 gegründet. Ihr wurde 1985 der Versorgungsauftrag für die stationäre und teilstationäre Behandlung der Bürger des Vogelsbergkreises erteilt. Komplettiert wird das Versorgungsangebot durch eine Psychiatrische Institutsambulanz.

Die stationäre Behandlung erfolgt auf zwei Stationen mit je 20 Betten. Behandelt werden alle psychiatrischen Erkrankungen. Die häufigsten sind: Depressionen, schizophrene Psychosen, Entzugsbehandlungen bei Alkoholabhängigkeit, Verhaltensauffälligkeiten bei Demenzerkrankungen sowie akute Belastungsreaktionen bei Lebenskrisen. Die Patienten sind auf den Stationen nach Alter, Geschlecht und Diagnose durchmischt.

Nach einer sorgfältigen Diagnostik zum Ausschluss einer körperlichen Ursache für die psychiatrische Symptomatik erfolgt – entsprechend der multifaktoriellen Bedingtheit seelischer Erkrankungen – eine multidimensionale Behandlung. Diese umfasst Pharmakotherapie, psychotherapeutische Interventionen als Einzel- oder Gruppentherapie, Ergotherapie, intensive Beratungen und Hilfestellungen durch unsere Sozialarbeiterinnen sowie die Bereichs- und Bezugspflege. Außerdem werden die Möglichkeiten der Physiotherapie im Hause genutzt.

In unserer Tagesklinik mit 21 Behandlungsplätzen bieten wir eine psychiatrische und psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung für diejenigen Patienten, bei denen eine vollstationäre Behandlung nicht erforderlich ist, eine ambulante Behandlung aber nicht mehr ausreicht.

In der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) können wir Patienten dann ambulant behandeln, wenn die Erkrankung nach Diagnose, Schwere und Dauer bestimmte Kriterien erfüllt.

Patienten mit einer Opiatabhängigkeit bieten wir in unserer Substitutionsambulanz die Möglichkeit eines weiteren Schrittes in Richtung eines drogenfreien Lebens.

Da die Planung von psychiatrischen Hilfen nach der Entlassung besonders wichtig ist, besteht eine enge Kooperation mit den Vogelsberger Lebensräumen und der Jugendund Drogenberatung/Suchthilfe sowie den weiteren Anbietern komplementärer Hilfen im Vogelsbergkreis.

Eine betreute Angehörigengruppe öffnet Raum für Fragen der Angehörigen zu psychischen Erkrankungen und den Umgang mit den Betroffenen.

Chefarzt Dr. Dr. Christoph Herda
Chefarzt
Dr. Dr. Christoph Herda

Sprechstunden

Nach Terminvereinbarung

Tel.: 06641 82-530
Fax: 06641 82-418
» eMail